LogoGemeinschaftspraxis für Sprachtherapie

Dipl.-Päd. Barbara Broicher und Dipl.-Heilpäd. Ilona Metternich

Ergebnisse 1 - 2 von 2

Begriff | DefinitionSortieren nach:  Begriff

Nach dem Padovan-Konzept werden körperorientierte Übungen, die den Entwicklungsprozess nachvollziehen, d. h. die progressiven Phasen der ontogenetischen Entwicklung wiederholen, durchgeführt. Sie beginnen mit den primitiven, natürlichen Bewegungen, die alle Kinder gleich nach der Geburt ausführen. Es folgen die Phasen der Fortbewegung: Rollen, Robben, Krabbeln usw. Übungen für das Sehen, Hören und für die manuellen Fertigkeiten sind ebenso Bestandteile der Therapie wie die reflektorisch-vegetativen Funktionen: Atmen, Saugen, Kauen und Schlucken, davon ausgehend, dass dies prälinguistische Funktionen sind, d.h. der Sprache vorausgehen.

Poltern zeigt als Symptomatiken: Auslassungen und Verschmelzungen von Lautfolgen und Wörtern, Lautersetzungen und Lautveränderungen, die häufig zur Unverständlichkeit von Äußerungen führen. (z.B. Ich win spien gehn. = Ich will spielen gehen.) Das Sprechtempo kann durchgehend zu hoch, oder irregulär schwankend sein. Häufig treten zusätzlich Unflüssigkeiten in Form von Silben,- Wort,- Laut- oder Satzteilwiederholungen auf. (z.B. Ich ich ich wi will das nicht.)

Ergebnisse 1 - 2 von 2

Behandlungs- & Bürozeiten

Die Behandlungen sind täglich von Montag bis Samstag möglich. Die Praxis richtet ihre Öffnungszeiten nach dem Patientenbedarf aus.

Das Büro ist Montag und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr besetzt.

Kontaktadresse

Gemeinschaftspraxis für Sprachtherapie
Dipl.-Päd. Barbara Broicher &
Dipl.-Heilpäd. Ilona Metternich

Deutscher Platz 3
53919 Weilerswist

Kontaktmöglichkeiten

Free Call:  0700 LOGOS000
Phone:  (02254) 83 58 42
Fax:  (02254) 83 58 44
E-Mail:  info@sprachtherapie-weilerswist.de